Vierfacher Familienvater stürzte in den Tod

Arnoldstein - Passanten entdeckten letzten Freitag, den 3. August 2018 in einer Arnoldsteiner Siedlung eine leblose Person.

Dabei handelte es sich um einen 41-jährigen Familienvater, der laut Obduktion an schweren Sturzfolgen gestorben sei. Der 41-Jährige dürfte  vom vierten Stock eines Wohnhauses gestürzt sein, ob auch Drogen mit im Spiel waren, wird von einigen Personen gemutmaßt. Hinweise auf einen Selbstmord gibt es nicht. Da  der Mann wegen der hohen Temperaturen wohl schon einige Nächte hintereinander auf dem Balkon schlief, wurde der Unfall nicht sofort von den Mitbewohnern  entdeckt. Zurückbleiben die Lebensgefährtin und vier Kinder.