Europaweites Glockenläuten

Überall - Am 21. September 2018 wird für eine viertel Stunde von 18 bis 18.15 Uhr zum Europaweiten Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag geladen.

Das Jahr 2018 wurde von der Europäischen Union zum Europäischen Kulturerbejahr erklärt.

Gemeinsam für den Frieden

Mit diesem Themenjahr soll das Bewusstsein für die europäische Geschichte und die europäischen Werte geschärft und das Gefühl einer europäischen Identität gestärkt werden. Eine der zahlreichen Aktivitäten ist das Projekt „Europaweites Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag“.

Glockenbesitzer aufgefordert

Alle Glockenbesitzenden sind aufgerufen, die Glocken in den Türmen der Kirchen, Rathäuser, Friedhöfe und Gedenkstätten zum Zeichen der Solidarität und des Friedens zu läuten.
NetCompany