Aufsteigende Meister – Die besten Volleyball Teams 2020

Online -

Volleyball ist eine aufregende Teamsportart, die auch in Deutschland immer mehr an Popularität gewinnt. Das liegt unter anderem daran, dass deutsche Mannschaften in der Regel gut bei Turnieren abschneiden. Es gibt kaum ein mitreißenderes Gefühl im Sport, als dabei zuzusehen, wie die eigene Lieblingsmannschaft ein entscheidendes Spiel gewinnt. Diese Aufregung kann noch gesteigert werden, indem man beim Volleyball Wetten auf die Ergebnisse abgibt. So ist es möglich, nicht nur ein spannendes Spiel zu beobachten, sondern mit etwas Glück auch noch Geld zu gewinnen, wenn man korrekt getippt hat.


Bei der großen Anzahl an Teams aus der ganzen Welt kann es natürlich schnell schwierig werden, sämtliche Gewinnstatistiken im Hinterkopf zu behalten. Um eine gewinnbringende Wette abzuschließen kann es aber entscheidend sein, die Entwicklung einer Mannschaft zu verfolgen. Besonders gute Quoten bekommt man meist bei Teams, die traditionell weniger gut im kompetitiven Feld abschneiden. Hier hast du die Chance auf gute Erlöse, wenn dir aufgefallen ist, dass eine Mannschaft in letzter Zeit auf dem aufsteigenden Ast ist und sich allem Anschein nach einen Weg zur Spitze bahnt. Im Weiteren werden einige Volleyball-Clubs vorgestellt, die in diesem Jahr im weltweiten Ranking aufgestiegen sind. Dadurch soll ein Überblick über die aufsteigenden Stars der Sportart gegeben werden, mit dem es leichter fällt bei einer möglichen Wette eine informierte Entscheidung zu treffen.

Die besten Mannschaften bei den Herren und Damen

Bei den Herren hat sich an der Spitze der Rankings in letzter Zeit wenig getan. Vor allem Brasilien, Polen und die USA fallen als deutlich abgehobene Spitzenreiter ins Auge. Darüber hinaus gibt es aber einige Mannschaften, die es geschafft haben in diesem Jahr in der Wertung zuzulegen. Dazu gehören beispielsweise Spanien, Luxemburg und Österreich. Andere Teams haben sich in diesem Jahr prinzipiell verschlechtert, so zum Beispiel Finnland oder Montenegro.

Auch bei den Damen sind die obersten Plätze des Rankings relativ unverändert, doch hier ist etwas mehr Dynamik im Mittelfeld gegeben. Die Türkei hat es geschafft unter die Top-10 aufzusteigen und auch Aserbaidschan konnte seine Platzierung verbessern. Das sind die Teams, nach denen man Ausschau halten sollte! Natürlich gab es auch Absteiger, zu denen etwa Mexiko und Serbien zählen.

Von U18 bis U21 im Schnelldurchlauf

Die U-Mannschaften bestehen aus Nachwuchsspielern in zwei getrennten Alterskategorien pro Geschlecht. Es existieren die U18 und U20, als Ligen für Mädchen beziehungsweise junge Frauen, während die U19 und U21 für Jungen beziehungsweise junge Männer offenstehen. Hier kann man mit etwas Beobachtungsgabe schon die Stars der neuen Generation ausmachen, von denen einige sicher in den Senior-Mannschaften ihre Karriere fortsetzen werden. Bei den U-Teams ist etwas mehr Bewegung in den obersten Platzierungen des World Rankings gewährleistet. Diese Mannschaften haben sich in ihren jeweiligen Bereichen dieses Jahr besonders hervorgetan:

  • U18 – Girls: USA, Brasilien und China
  • U19 – Boys: Italien, Russland, Argentinien, Ägypten
  • U20 – Women: Japan, Italien, Türkei
  • U21 – Men: Iran, Brasilien, Italien, Argentinien

Es kann sich auch lohnen, nach Mannschaften Ausschau zu halten, die sich gerade erst neu aufgestellt und ihr Raster mit frischen Spielern erweitert haben. Hier zahlt es sich aus, wenn man neben den Spielen auch die begleitende Berichterstattung verfolgt. Besonders viele und detaillierte Informationen zu der Sportart und den Rankings der einzelnen Mannschaften kann man auf der Webseite der FIVB (Fédération Internationale de Volleyball) finden. Abgesehen davon sollte man auch kleinere Turniere nicht ignorieren, da sich dort Top-Spieler verbergen können, auf die noch niemand aufmerksam geworden ist. Solche Informationen können auch beim Wetten sehr nützlich sein.

Fazit – Volleyball Aufsteiger 2020

Unsere kurze Analyse hat ergeben, dass es im Volleyball viele Teams gibt, die sich gerade in ihrem Ranking verbessern. Dabei war in den Senior-Ligen am wenigsten Dynamik im Bereich der oberen Plätze gegeben. Hier lohnt es sich wohl vor allem nach neuen Teams Ausschau zu halten oder solchen, die in diesem Jahr durch eine besonders starke Leistung auffallen. Bei den Jugendligen von U18 bis U21 geschieht prinzipiell etwas mehr an der Spitze der Liste. Vor allem Mannschaften wie die aus Italien fallen auf, die sich gleich in mehreren Ligen auf den Spitzenplätzen befinden. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich Italien auch in den Senior-Ligen in den nächsten Jahren behaupten wird. Auch Brasilien ist weiterhin bei den besten Mannschaften in jeder Liga vertreten, es könnte sich also zu einem spannenden Wettstreit entwickeln, wenn sich diese Trends fortsetzen.

Durch die hier vorgestellten Informationen sollte es möglich sein, eigenständig herauszufinden, welche Mannschaften, die hier nicht genannt wurden, in Zukunft Beachtung verdienen. Dadurch kann man, mit etwas Geschick, besser ableiten, welche Teams voraussichtlich gewinnen und weiterhin aufsteigen.