Adeg Filippitsch nun auch in Hermagor

Hermagor - Adeg Filippitsch öffnet heute, am 11. Oktober 2018, mit tollen Eröffnungsangeboten in Hermagor.

Mit zahlreichen Eröffnungsangeboten startet Christian Filippitsch seinen neuen ADEG-Markt in Hermagor. Er übernimmt ADEG Winkler und führt damit als Kaufmann eine langjährige, mehrere Generationen übergreifende Familientradition fort.

„Mit Leib und Seele dabei“

Das Motto gilt selbstverständlich auch für Neo-Marktchef Christian Filipitsch und seine Mitarbeiter. Es war ein großes Anliegen, in seinem ADEG alle 11 Mitarbeiter vollzählig zu übernehmen. Das freut auch die Gratulanten Bürgermeister Siegfried Ronacher, Hannes Kandolf und Bezirksstellenleiter WernEr Plasounig von der Wirtschaftskammer sowie die Vertreter von ADEG.
Ein umfangreiche Sortiment wird geboten.

Kauf ein daheim

Alles bliebt beim Alten, meint der 28-jährige Marktleiter und freut sich, dass er die bisherigen regionalen Lieferanten mit ins Boot holen konnte. So können die Kunden darauf vertrauen, nach wie vor mit regionalen Produkten und Schmankerln verwöhnt zu werden.
Frisch, wie aus Nachbars Garten
Das kompetente Personal berät sie gerne

Angebote

Nicht zuletzt profitieren die Kunden von den zahlreichen Eröffnungsangeboten. Diese gelten noch bis einschließlich Samstag, 20. Oktober 2018. Viele weitere Aktivitäten sind vom innovativen Jungunternehmer bereits geplant. Auch eine Verstärkung fürs Team wird noch gesucht!
.
.
Das Gailtal-Journal gratuliert herzlich zur erfolgreichen Marktübernahme und wünscht gute Geschäfte!
Die Hermagorer Stadtpolitik wünschte das Beste
„Als örtlicher Gemeindevertreter freut es mich besonders, wenn ein junger Tröpolacher mit so viel Engagement und Mut unternehmerisch tätig ist.
Alles Gute Christian!“, Vizebgm. Leopold Astner