Der Mann mit der passenden Fräse

Tröpolach/Gailtal - „Green Climber“ nennt sich die neueste Errungenschaft des Tröpolacher Jungunternehmers Thomas Astner. Mit seiner Mähraupe mit den verschiedensten Aufsetzen macht er ALLES dem Boden gleich.

Um Erfahrungen zu sammeln war ich bei einem Lohnunternehmen in der Schweiz tätig und konnte mich mit dem Handling der Maschine vertraut machen. Das verschleißfeste Gerät ist ideal für unsere Region“, freut sich Thomas Astner.
.

Mulchservice

Mit der Mähraupe ist es möglich Steilflächen effizient zu mulchen, durch die teleskopierbare Raupenspurverstellung kann in bis zu 60° steilen Hängen funkferngesteuert gemulcht werden. Dabei wird weniger Bodendruck als bei einem menschlichen Fußabdruck ausgeübt. Beispielsweise erledigt die Mulchraupe die Tagesarbeit von fünf Arbeitern mit Motorsense in ca. 1,5 bis 2 Stunden. Ebenfalls bemerkenswert ist, dass der Mulcher bis zu 8 cm dicke Sträucher zerkleinert.
Bis zu 60° steile Hänge sind kein Problem
Die 48 PS starke Maschine lässt jeden Baumstamm verschwinden

Sie möchten einen Wurzelstock loswerden?

Warum Wurzelstöcke für teures Geld ausgraben, wegfahren und entsorgen? Diese aufwendige Arbeit fällt mit der Wurzelstockfräse ganz einfach weg! Die sichere Arbeitsausführung, geringe Kosten, keine Entsorgung sind nur einige Vorteile. Das Fräsgut (Späne+Erde) kann gleichzeitig als Humus genutzt werden.
Die Maschinenbreite beträgt lediglich 1,30m dadurch ist es möglich in fast jeden Garten zu fahren
.
 
ELBE