Die Geschichte von Bitcoin

Online -
Bitcoin war die weltweit erste digitale Währung und wurde vor über einem Jahrzehnt eingeführt. Auch wenn Bitcoin schließlich die Pionierarbeit leistete, gab es auch davor bereits Versuche, digitale Währungen einzuführen.


Satoshi Nakamoto, die Person oder Gruppe hinter Bitcoin (die genaue Identität ist bis heute unbekannt), minte im Januar 2009 den ersten, „Genesis“ genannten Bitcoin-Block. Das nächste große Ereignis fand im Jahr 2010 statt, als Laszlo Hanyecz zwei Pizzen mit BTC bezahlte. Zum ersten Mal wurde BTC zum Kauf von physischen Gütern in der realen Welt verwendet.

Börsenstart

Im selben Jahr gingen auch die ersten Börsen für Kryptowährungen an den Start. Im Jahr 2013 konnten bereits über zehn verschiedene Kryptowährungen gehandelt werden. In den letzten Jahren wurden Tausende Kryptowährungen erschaffen und der Markt ist seitdem stetig angewachsen.
Da sich die Welt der Kryptowährungen immer weiter ausdehnt und an Beliebtheit gewinnt, werden sie von immer mehr Geschäften, Marken und Netzwerken auf der Welt als Zahlungsmittel akzeptiert.
Mit der wachsenden Beliebtheit und Nutzung dieser digitalen Währungen hat der Wert der Kryptowährungen und damit auch die Höhe der Handelsgewinne zugenommen.

Trading Software

Trading-Software für den Handel mit digitalen Anlagewerten wie Bitcoin Era erleichtert es Menschen ohne Tradingerfahrung, digitale Währungen zu kaufen und verkaufen und von diesem Handel zu profitieren.

Bitcoin Era

Bitcoin Era ist ein Tradingsystem, mit dem man Kryptowährungen manuell oder automatisiert handeln kann. Die manuellen und automatisierten Modi, die die Software anbietet, machen den profitablen Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen für jeden zum Kinderspiel.