eSport: Aufstrebender Markt

Online -
Das Wachstum von eSport ist nahezu unglaublich und ein Ende des Hypes ist noch lange nicht in Sicht, wenn man Marktforschern glauben darf. Deutsche legale Online Casinos sind deutlich im Aufwärtstrend.


Bereits vor gut zwei Jahren wurde die Milliardengrenze beim Gesamtumsatz überschritten, Experten schätzen, dass eventuell bereits 2023 zwei Milliarden Umsatz erwirtschaftet werden können. Es finden sich mehr und mehr Unternehmen, die Gewinne in Millionenhöhe zur Verfügung stellen. Grund dafür ist ist die hohe Werbewirksamkeit der Branche.

500 Millionen Gamer weltweit

Live übertragene Wettkämpfe, in denen sich hauptberuflich tätige Gamer matchen tragen natürlich unwahrscheinlich zur Werbewirksamkeit bei. Marktforscher sprechen überdies von beinahe 500 Millionen Gamer weltweit, die sich privat und bequem von zu Hause aus auf Online-Streaming-Portalen matchen.

Große Erfolge

Der deutsche Markt ist laut Experten sehr wettbewerbsintensiv – verglichen mit anderen europäischen Ländern, verantwortlich dafür dürfte der ungeheuer rasant steigende Bekanntheitsgrad des eSports sein. Laut Marktforschern wird allein 2020 mit knapp 200 Millionen Euro Umsatz gerechnet.

Preisgelder angehoben

Die Preisgelder bei den Turnieren steigen in schwindelerregende Höhen, viele Gamer machen inzwischen ihr Hobby zum Beruf und fahren Gewinne in Millionenhöhe ein. Die Gewinne selbst sind dabei nur ein Teil des Einkommens – bezieht man die Werbeeinnahmen bekannter Streamer oder YouTuber mit ein. Sie verdienen den Hauptteil ihres Einkommens durch Produktplatzierungen, Werbung und Sponsorenverträge mit ihren Kanälen. Erfolgreiche YouTuber haben mehr als vier Millionen Abonnenten, ihre Videos werden durchschnittlich eine Million Mal aufgerufen.