Steigender Trend: Live Sport Wetten

Online -

Die sogenannten Livewetten sind gerade innerhalb der Optionen von Wettanbietern & Wettportalen mittlerweile zu einem sehr attraktiven Trend geworden. Hierbei handelt es sich um das Wetten auf Spiele, welche bereits in vollem Gange sind. Man wettet also nicht vor einer Partie, sondern direkt auf und im laufenden Duell.


Selbstverständlich hat der aktuelle Spielverlauf dabei natürlich Auswirkungen wie sich die Wettquoten innerhalb eines solchen Liveereignisses entwickeln. Hierdurch ergibt sich für den User eine Vielzahl an diversen Möglichkeiten, am Verlauf des Spiels zu partizipieren und auch zu profitieren. Relevant dabei ist aber vor allem, rechtzeitig zu erkennen, ob eine bestimmte Quote für ein spezifisches Ereignis lohnenswert erscheint oder eben nicht. So kann man mit etwas Erfahrung und ein klein wenig Fingerspitzengefühl langfristig eine entsprechend gute Gewinnchance realisiert werden.

Beispiele für Live Wetten

Das System, nach dem diese Art Wettoption abläuft, ist relativ einfach erklärt. Als Beispiel lässt sich ein reguläres Fußballspiel zur Betrachtung heranziehen. Vor den meisten Spielen gibt es in normalerweise, respektive meistens einen klaren Favoriten, mit der dann vergleichsweise niedrigeren Quote. Beläuft sich aber der aktuelle Spielstand innerhalb einer Sportwette beispielsweise bis zur Halbzeit noch auf unentschieden, besteht oftmals die Möglichkeit, durch Tippen auf den Sieger eine deutlich bessere Quote zu erreichen, als diese am Anfang der Partie gewesen ist. Das liegt mitunter darin begründet, dass zum einen, nach einer bereits verspielten Halbzeit, weitaus weniger Zeit zur Verfügung ist, den Sieg zu erreichen, obwohl andererseits ausreichend Zeit vorhanden ist, weil ja schließlich noch eine ganze Halbzeit zu spielen ist. Auch interessant ist, wenn en Team, bei dem man eher davon ausgeht, dass es das Spiel gewinnen wird, in den Rückstand fällt. Genau innerhalb einer solchen Situation lassen sich dann interessante Wetten platzieren, weil die Quoten für das favorisierte Team hierbei automatisch steigen und dadurch ein höherer Gewinn möglich ist.

Hierbei sollte man allerdings immer in Erwägung ziehen und berücksichtigen, dass sich eine Quote auch eben lohnen muss, damit die Wette gesetzt werden kann. Eine denkbar schlechte Idee ist zum Beispiel, lediglich auf eine Mannschaft oder aber gegen eine Mannschaft zu setzen, nur weil diese gerade ein Tor erzielt hat oder aber ein Gegentor hinnehmen musste. Durch ein solches Verhalten wird langfristiger Verlust des eignen Budgets begünstigt und unvermeidlich. Viel lieber sollte darüber sinniert werden, wie erwartenswert der Eintritt eines potenziellen Resultates real noch gegeben ist, um in Hinsicht auf die Quote nüchtern entscheiden zu können, ob sich die Wette noch lohnt oder eben nicht. Je besser, also in diesem Fall höher hierbei die Quote ausfällt und damit auch der potenzielle Gewinn, desto geringer darf selbstverständlich folgend auch die Wahrscheinlichkeit des Resultats sein.

Chance: Live Wetten

Die Tendenz gibt an, dass ist es eher ratsam erscheint, bei Partien und Spielen fern abseits der so klassifizierten Topspiele nach diversen Livequoten Ausschau zu halten. Denn da es sich dabei um die Matches handelt, welche von den meisten „Zockern“ mit Tipps und Wetten frequentiert werden, dreht es sich eben auch um die größtmögliche Einnahmequelle für die Portale und Wettanbieter.

Genau darum ist innerhalb dieser Spiele eher nicht davonauszugehen, dass es großartige Quotenausreißer gibt. Bei den eher „unwichtigen“ Spielen, wird demzufolge weitaus weniger Aufwand betrieben, um Livequoten festzulegen, weil ganz konkret einfach viel weniger Spieler darauf setzen. Die Folge: Es wird hier deutlich einfacher sein, bessere Quoten aufzufinden, die von Seiten des Wettanbieters etwas zu hoch angesetzt wurden. Voila – Die gute Chance!