Kommission kündigt vor­läufiges Ende der Corona-Ampel an

Kärnten & Österreich -

Die Corona-Ampel ist im wahrsten Sinne des Wortes „außer Betrieb“. Die Ampel-Kommission verzichtet in nächster Zeit auf eine regionale Bewertung.

Kommission kündigt vor­läufiges Ende der Corona-Ampel an

Die Ampel-Kommission stellt vorerst die regionale Risikobewertung ein. Ab sofort wird aufgrund der aktuell unübersichtlichen Lage sowie der Virusmutationen keine differenzierte Risikoeinschätzung auf Länder- und Bezirksebene mehr vorgenommen.

Ganz Österreich bleibt rot

Die Corona-Ampel wird erst wieder aktualisiert, wenn das aktuelle Schema angepasst worden ist. Die verwendeten Schwellenwerte müssen mit der internationalen Entwicklungen in Einklang gebracht werden. Bis dahin bleibt ganz Österreich rot. Eigentlich würden derzeit mehrere Regionen die orangen Kriterien erfüllen.

Diese Regionen wären orange:

Die Bezirke Oberwart, Hollabrunn, Horn, Korneuburg, Krems Stadt, St. Pölten Land, Urfahr Umgebung, Steyr Stadt, Innsbruck Stadt sowie die Region Großes Walsertal und das Bundesland Wien erfüllen die vorgesehenen Kriterien für die Farbe orange.