Tödlicher Schiunfall:

Schifahrer prallte gegen gespanntes Seil vom Pistengerät

Bad Kleinkirchheim/Nassfeld - Ein 24-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau fuhr am 01.02.2020 gegen 17:40 Uhr – nach Betriebsschluss – bei einsetzender Dunkelheit mit seinen Skiern auf der Kaiserburg-Talabfahrt im Skigebiet Bad Kleinkirchheim, Bezirk Spittal an der Drau talwärts.

Schifahrer prallte gegen gespanntes Seil vom Pistengerät
In unteren Teil der Piste führte ein Pistengerät Präparationsarbeit durch. Der 24-jährige fuhr trotz aktivierter Warnleuchte in Hocke am Pistengerät vorbei. Dabei übersah er ein dort gespanntes Seil und prallte gegen dieses. Der 24-jährige erlitt tödliche Verletzungen. Der 44-jährige Lenker der Pistenraupe erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Schigebiet Nassfeld

Immer wieder kommt es auch im Schigebiet Nassfeld zu Situationen wo sich Schifahrer nach Betriebsschluss auf den gesperrten Pisten aufhalten. Ein italienischer Staatsbürger erlitt bei einem Unfall in dieser Wintersaison schwere Wirbelverletzungen. Nach 17 Uhr sind alle Pisten gesperrt und ein Betreten kann lebensgefährlich sein!
Am 10.Dezember 2019 übersah am Nassfeld ein italienischer Staatsbürger das gespannte Seil einer Pistenraupe