Der eigene Onlineshop für das Kleinunternehmen

Online - Der Schritt in die Selbstständigkeit ist für viele Menschen eine Befreiung aus den mitunter drögen Alltag im Büro. So gibt es viele interessante Möglichkeiten, wie man sich mit einem eigenen Unternehmen selbst verwirklichen kann. Nicht nur Dienstleistungen im Internet – etwa Programmierung oder Webdesign – sind beliebt.

Auch klassische Berufe aus dem Handwerk oder der Verkauf von Lebensmitteln hat sich für viele Gründer von einem kleinen Projekt zum erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Bis man an dieser Stufe angekommen ist, braucht es aber einiges an Vorarbeit. Und gerade was die Vermarktung im Netz angeht, ist kaum etwas besser als ein eigener Shop.  

Der Weg zum eigenen Online Shop – was muss beachtet werden?

Wer sich einen eigenen Shop im Netz aufbauen möchte, der braucht natürlich vor allem gute Produkte. Die potentielle Kundschaft im Netz ist in den letzten Jahren wählerisch geworden und wird sich nur für die Produkte interessieren, die wirklich gut sind. Das gilt besonders dann, wenn der Shop noch klein ist oder eher eine Nische bedient. Die Qualität der Produkte ist aber nur ein kleiner Faktor auf dem Weg hin zu einem erfolgreichen Verkauf. Auch das Marketing muss stimmen. Dazu gehören entsprechende Bilder, auf denen der Kunde klar sehen kann, was er kauft und gute Beschreibungen. Diese sind nicht nur wichtig für die Kunden selbst, sondern auch für das so wichtige Online Marketing, das vor allem mit der Optimierung für Suchmaschinen beginnt.  

Online Marketing

Mit einem guten Online Marketing kann sich auch ein kleiner Shop gegen die großen Marken durchsetzen. Das gelingt vor allem dann, wenn man mit guten Keywords arbeitet und sich auf eine Nische spezialisiert. Die Suchmaschinenoptimierung, die mit der Hilfe von guten Inhalten und hochwertigen Backlinks arbeitet, ist dabei der erste Ansatz. Auch die Vermarktung über die sozialen Medien ist ein wichtiger Faktor in der heutigen Zeit. So können Inhalte aber auch Links zu Produkten sich schnell verbreiten und neue Besucher auf den eigenen Shop locken, die dann am Ende zu zahlenden Kunden werden können. Das richtige System für den Shop auswählen Gerade am Anfang steht die Frage, auf welcher Basis der eigene Shop im Internet aufgebaut werden sollte. Es geht dabei nicht nur um Fragen des Aussehens, sondern auch der Effizienz und der Hilfe bei den oben erwähnten Themen der Suchmaschinenoptimierung. Da zudem in der Regel kein großes Budget für ein komplexes System vorhanden ist, sollte es möglichst günstig sein. In den vergangenen Jahren haben sich in Deutschland vor allem die Systeme WooCommerce und Shopify zu beliebten Optionen entwickelt. Bei der Frage Shopify vs. WooCommerce lassen sich die Funktionen der beiden beliebten Systeme miteinander vergleichen. So oder so lässt sich am Ende der eigene Shop beachtlich schnell realisieren und steht dann den eigenen Ideen und Produkten zur Verfügung. Ein Shop ist ein guter Einstieg in das Business im Internet. Er ist eine Basis für Existenzgründer oder für jene, die sich nebenbei ein Einkommen erwirtschaften wollen. Aber auch kleine Unternehmen profitieren immer stärker von der Vermarktung über das Internet, da die Kunden heute vor allem hier zu finden sind.