Grandiose Kirchenmusik

Arnoldstein - Dass grenzenlose Zusammenarbeit in Arnoldstein keine leere Worthülse ist, bewies ein grandioses Konzert des Jugendchores der Region Friaul-Julisch-Venetien in der Pfarrkirche Arnoldstein auf Initiative des Stadtrates für Kultur in Malborghetto, Prof. Alberto Busettini, mit Unterstützung des Kulturreferenten der Marktgemeinde Arnoldstein, Vzbgm. Reinhard Antolitsch.

Die beiden Kulturreferenten Prof. Alberto Busettini und Vzbgm. Reinhard Antolitsch mit Bernhard Wolfsgruber und Petra Grassi
Stimmgewaltig, einfühlsam und zu Herzen gehend präsentierten die jungen Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Petra Grassi geistliche Werke aus allen Epochen, interessant interpretiert und mit überraschender Choreografie. Das gesamte Kirchenschiff mit seiner perfekten Akustik bot die Bühne für den Chor, der einmal mehr zeigte, dass geistliche Musik keineswegs veraltet und verstaubt sein muss.  Unter den Zuhörern war auch der Leiter des Landesjugendchores Kärnten, Bernhard Wolfsgruber, ein Beweis dafür, dass Musik und Kultur keine Grenzen kennen.