20 Jahre Pink Ribbon

Jede achte Frau er­krankt in Österreich an Brust­krebs

Kärnten -
Anlässlich des kommenden Brustkrebsmonats Oktober weist die Österreichische Krebshilfe Kärnten darauf hin, dass jede achte Frau in Österreich an Brustkrebs erkrankt. Jährlich erhalten 5.500 Frauen die Diagnose. Rund 500 davon könnten gerettet werden – durch rechtzeitige Erkennung und Behandlung.


“Die Krebshilfe Kärnten hat mir sozusagen das Leben gerettet – ich hätte es psychisch ohne Hilfe niemals durchgehalten.” 20 Jahre ist es nun schon her, dass die “Pink Ribbon“-Aktion in Österreich durch die Krebshilfe ins Leben gerufen. Seither ist die pinke Schleife das Symbol schlechthin, um auf Früherkennung aufmerksam zu machen, sowie Solidarität mit Betroffenen und Ausdruck der Hoffnung auf Heilung zu symbolisieren.

Alle Angebote der Krebshilfe Kärnten sind kostenlos

Neben dem Auftrag, gesellschaftliches Bewusstsein für Früherkennung zu schaffen, arbeitet die Krebshilfe Kärnten aktiv für und mit Betroffenen. Durch Angebote wie Psychotherapie, soziale, medizinische und Ernährungs-Beratung bietet die Krebshilfe Kärnten Betroffenen und ihren Angehörigen einen Ort des Zuhörens, des Begleitens und der Beratung. Im Bedarfsfall unterstützt die Krebshilfe Kärnten Betroffene auch finanziell.