Partisanen in Oberkärnten, Osttirol und Friaul im 2. Weltkrieg

Dellach - Dr. Peter Pirker hält am Freitag, den 12. Oktober 2018 ab 19.30 Uhr im Gasthof Lenzhofer einen Vortrag über die Partisanen in Oberkärnten, Osttirol und Friaul im 2. Weltkrieg. Alle sind herzlich eingeladen!

Im Sommer 1944 gelang es den Partisanen in Friaul von der deutschen Wehrmacht befreite Zonen zu schaffen.

Spannende Fakten

Eine davon, die Partisanenrepublik im Raum Tolmezzo, diente den österreichischen NS-Gegnern als Basis, um in Kärnten und in Tirol Widerstand zu organisieren. Unter ihnen waren Tiroler und Kärntner Sozialisten wie Hubert Mayr und Georg Dereatti, Konservative wie der Wiener Bankierssohn Wolfgang Treichl und Einheimische wie Rudolf Moser aus Dellach im Gailtal. Welche Ziele verfolgten die NS-Gegner, wer waren die lokalen Unterstützer, woran scheiterten sie? War dieser Widerstand sinnvoll?
Dr. Peter Pirker

Zum Referent

Der Referent Dr. Peter Pirker ist in Berg im Drautal aufgewachsen und ist nun Historiker und Politikwissenschaftler an der Universität Wien. Er ist ebenfalls Autor zahlreicher Bücher u. a. „Aus dem Gedächtnis in die Erinnerung. Die Opfer des Nationalsozialismus im Oberen Drautal.“