Sozialprojekt „Gratis Eintritt“

Pressegger See - Freitag ist Zeugnistag und viele Eltern würden ihre Kinder gerne mit einem besonderen Geschenk für die erbrachten Schulleistungen belohnen. Was aber, wenn es sich finanziell nicht ausgeht, weil z.B. ein Schicksalsschlag die Familie schwer belastet oder der Hauptverdiener durch Wirtschaftskapriolen seinen Job verloren hat?

Alle Familien, die es sich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nicht leisten können, möchte der Betreiber des 1. Kärntner Erlebnisparkes helfen. „Ich würde es jedem Kind aus der Region wünschen, dass es mit seiner Familie hier einen spannenden Tag verbringen kann. Gemeinsam mit dem Team des Gailtal Journals haben wir eine Kampagne ins Leben gerufen, die es vorsieht, dass soziale Härtefälle auch die Chance bekommen, dieses Angebot bei uns zu nützen“, so Mag. Clemens Pongratz, der seit Anfang der Saison den Betrieb mit Herzblut führt.
Ein Spiel- und Spaßparadies zum Träumen bietet der 1. Kärntner Erlebnispark

Einfach melden

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schickt uns bitte eine E-Mail an office@gailtal-journal.at. Eine Telefonnummer für Rücksprachen und ein aussagekräftiges Bedarfsargument, könnten euch vielleicht schon bald zum gratis Eintritt verhelfen. Die Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt. (Voraussetzung: Einsendeschluss der Email einer regionalen Familie ab sofort und bis Ende Juli, „solange der Vorrat reicht“)