Rotkreuz-Bereichskommandoübung Oberkärnten in Hermagor

„UNITAS“- der Begriff für Einheit wurde geübt

Hermagor - Heute am Samstag, 29. Juni 2019, fand um den Bereich des Strandbades Hermagor-Pressegger See die heurige Rotkreuz-Bereichskommandoübung Oberkärnten unter dem Titel „Unitas 2019“ statt.

Drei Tage wird in Hermagor für den Notfall geübt
Das Ziel solcher Szenarien war es, das Zusammenspiel und den Austausch – eben die „Einheit“ – unter allen Mitarbeitern in verschiedensten Situationen, die nicht zum Alltag gehören zu üben und die Zusammenarbeit der einzelnen Organisationen zu stärken. Die diesjährige Übung wurde mit Bravour umgesetzt und für den Ernstfall wurde ausgiebig geübt.

Viele Einsatzkräfte vor Ort

Die Teams bestanden aus Mitarbeitern des Roten Kreuzes, der Bergrettung der Wasserrettung, Polizei und Feuerwehr. Mit dabei auch Rotkreuz-Einsatzkräfte aus den Bezirken Villach, Feldkirchen und Spittal. Zufrieden zeigte sich auch das Rot Kreuz Team Hermagor unter dem Bezirksstellenleiter LAbg. Luca Burgstaller. Seitens der Stadtgemeinde Hermagor- Pressegger See waren Bgm. Siegfried Ronacher, die STR. Christina Ball, Irmgard Hartlieb sowie als Einsatzleiter der Wasserrettung Hermagor STR. Hannes Burgstaller bei der Übung mit dabei. Weitere Bilder: