AK – Wahl 2019

Manfred Mischelin setzt sich für die Arbeitnehmer ein

Gailtal / Kärnten - Der Vorderberger Manfred Mischelin, Landesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer Kärnten, ist Spitzenkandidat bei der AK – Wahl in Kärnten. Gemeinsam mit politischen Vertretern aus der Region sowie Klubobmann Gernot Darmann besuchte er Unternehmen im Bezirk.

Von 4. bis 13. März 2019 entscheiden die Kärntner Arbeitnehmer, wohin die Reise in den nächsten fünf Jahren gehen soll und wie die 70 Sitze der Vollversammlung der Arbeiterkammer verteilt werden. Wahlberechtigt sind in Kärnten ca. 170.000 Arbeitnehmer, 10.000 mehr als in der letzten Wahlperiode, weil es erfreulicherweise mehr Jobs und Teilzeitjobs aufgrund der guten Wirtschaftslage gibt. FPÖ Spitzenkandidat Manfred Mischelin hat dabei ambitionierte Ziele. Er will die Reformkraft der FPÖ wie im Bund auch in Kärnten nutzen und daraufaufmerksam machen, dass durch die politische Übermacht der SPÖ in der Arbeiterkammer die kritische Distanz zur Landesregierung schlichtweg fehlt.  
Landesobmann der Freiheitlichen Arbeitnehmer Manfred Mischelin on Tour