40 UnterwasserfotografInnen aus sechs Ländern auf Fotopirsch am Weissensee

Weissensee - Die „uw-photodays-on-ice-2020 am Weissensee“ führen von 3. bis 6. Jänner 2020 und 40 UnterwasserfotografInnen aus sechs Ländern auf Fotopirsch an den Weissensee, und zwar unter Eis.

Bei besten Bedingungen zeigten sich der mit Spiegeleis bedeckte Weissensee drei Tage lang von seiner besten Seite. Das Team der Tauchschule Yachtdiver rund um Ernest Turnschek managt die gesamte Tauchlogistik (im Bild links) für die internationalen Eistauch-Fotografen. Harald Hois als Veranstalter zeigt sich von der perfekte Unterstützung beeindruckt: „Mit Ernest Turnschek, seiner Frau Karoline und dem Yachtdiver-Team steht uns das beste Eistauchteam der Alpen zur Verfügung“.

Der 6. Jänner 2020 steht unter dem Motto: Eistauch-Messetag

Eistaucher haben die Möglichkeit Equipment zu testen, von 09.30 bis 14.30 Uhr steht zertifizierten Eistauchern das vor Ort befindlich Equipment gratis zur Verfügung.Hois veranstaltet die uw-photodays seit 2007, 2020 zum ersten Mal am Kärntner Weissensee.
  • Text- und Fotonachweis: Harald Hois