Verdächtiger festgenommen:

Festnahme im Bombendrohungsfall Arnoldstein

Arnoldstein - Heute Freitag, 8. November 2019, kam es im Bombendrohungs-Fall Arnoldstein vielleicht zum entscheidenden Druchbruch der Ermittlungen.

Verdächtiger Mann aus Finkenstein mit Hilfe der Sondereinheit Cobra festgenommen
Das Sondereinsatzkommando COBRA nahm heute früh einen Finkensteiner Ortsansässigen fest, der laut Polizei schon länger in diesem Fall observiert wurde.

Gesamt fünf Bombendrohungen

Wie wir berichteten, gingen gegen den Arnoldsteiner Bürgermeister Erich Kessler sowie seinen beiden Vizebürgermeistern in den vergangenen Monaten insgesamt fünf Bombendrohungen ein. Es folgten stets großräumige Absperrungen und Evakuierung des Marktgemeindeamtes.

Festnahme bestätigt

Rainer Dionisio, Sprecher der Landespolizeidirektion Kärnten bestätigt die Festnahme, detaillierte Auskünfte folgen nach Einvernahme des Mannes. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.