Ausgezeichnet!

Erfreuliche Nachrichten aus dem Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia!

- ANZEIGE

Tröpolach, Hermagor -

Im Falstaff PROFI Arbeitgeber-Check zählt das beliebte Hotel in Tröpolach, Kärnten, mit 98 von 100 möglichen Punkten zu den 20 besten Betrieben in Tourismus und Gastronomie in Österreich!

Das Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group ist sehr stolz auf diese außergewöhnliche Auszeichnung und sagt DANKE an das tolle Team unter der Führung von Geschäftsführer Marko Vuljan!

General Manager Marko Vuljan im Falstaff-Interview:

Marko Vuljan, General Manager des Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****

Falstaff PROFI: Sie zählen beim Falstaff PROFI Arbeitgeber-Check zu den besten. Was macht Sie zu einem herausragenden Arbeitgeber?

Marko Vuljan: Ich versuche immer authentisch zu bleiben – Bodenständigkeit und Empathie für meine Mitmenschen sind mir sehr wichtig. Das gilt auch im beruflichen Alltag. Im Team achte ich auf einen wertschätzenden Umgang miteinander und lebe diesen auch selbst vor. Die guten Beziehungen und teilweise auch langjährigen Freundschaften im Team zeigen mir, dass dieser Weg ein richtiger ist. Dabei lasse ich meine Mitarbeiter:innen sehr selbständig arbeiten, das heisst ich delegiere nicht nur Aufgaben, sondern übergebe Ihnen auch rasch neue Kompetenzen. Nur so können sie zu zukünftigen Führungskräften werden. Regelmäßiges Feedback und Lob sich auch sehr wichtig. Eigentlich behandle ich die Mitglieder meines Teams so, wie ich selbst auch gerne behandelt werde. Wenn man will, ist das die magische Formel.

Wie können wir, denken Sie, wieder mehr junge Menschen für diese Branche begeistern?

Für die junge Generation ist Lebensqualität sehr wichtig. Und die suchen sie auch an ihrem Arbeitsplatz. Sie möchten sich mit dem Unternehmen, für das sie arbeiten, identifizieren. Sie möchten lernen, sich weiterentwickeln, aber auch gelobt werden. Das gilt für die Tourismusbranche aber auch jede andere, hier hat bereits ein Change begonnen. Für mich heisst das Zauberwort hier Kommunikation.

Können Sie uns das näher beschreiben?

Wir müssen zeigen, wie vielfältig und spannend eine Lehre im Tourismus ist. In den letzten Jahren hat sich die Branche stark verändert – es gibt variable Arbeitsmodelle, der Tourismus ist digital geworden, die Entwicklungsmöglichkeiten sind schier unendlich. Wir bieten zum Beistpiel über unsere digitale Lernplattform “FALQON” zahlreiche Workshops, Kurs und Coachings an. Wir schicken unsere Mitarbeiter:innen zu nationalen und internationalen Wettbewerben  – ein wichtiges Sprungbrett für eine spätere internationale Karriere – und wir achten darauf, dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Unsere wichtigsten Botschafter:innen sind unsere Miarbeiter:innen. Wenn sie gut über uns und unsere Branche reden, ist das die beste Werbung.

“Gastgeber:in zu sein ist kein Job, sondern eine Lebenseinstellung”

Falstaff PROFI: Haben Sie einen Ratschlag für den Nachwuchs?

Marko Vuljan: Gastgeber:in zu sein ist kein Job, sondern eine Lebenseinstellung. Wer diese Einstellung und Leidenschaft in sich trägt, wird Erfolg haben und im Laufe seiner Karriere immer wieder belohnt werden.

Was ist bei Ihnen für die Zukunft geplant?

Ich werde auch in der Zukunft mit Herz und Seele Gastgeber sein, weiter an mir arbeiten und versuchen aus jedem Tag den besten zu machen.

Das erfolgreiche Team des Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia****

Komm auch du ins Falkensteiner-Team!

Möchtest auch du Teil unseres Teams werden, dann sende deine Bewerbung gleich an: oder schau rein bei Jobs im Tourismus & Hotellerie | Falkensteiner Group