Schwerer Unfall beim Eislaufen:

4-Jährigem mit Schlittschuhen Gesicht zerschnitten

Weissensee - Ein 39-jähriger Urlauber aus Niederösterreich war am 2. Feber 2020 nachmittags mit seiner Familie auf dem Weißensee, Gemeinde Weißensee, Bezirk Spittal an der Drau, eislaufen.

Um ca. 13:40 Uhr zog er beim Eislaufen einen Schlitten hinter sich her, auf dem sein 4-jähriger Sohn saß. Als sich der 39-jährige kurz umdrehte, geriet er aus dem Gleichgewicht und stieß mit einer Schlittschuhkufe gegen das Gesicht seines auf dem Schlitten sitzenden Sohnes. Dabei zog sich der 4-jährige schwere Schnittverletzungen im Gesicht zu. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort vom Rettungshubschraubers RK 1 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.