Camping Schluga holt Investor an Bord

Hermagor -

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern und Recherchen des Gailtal Journals haben ergeben, dass es bei Camping Schluga in Obervellach und Presseggen zu Veränderungen bei den Besitzverhältnissen gekommen ist.

Camping Schluga holt Investor an Bord

Die Firma EuroParcs wurde dem Vernehmen nach als neuer Investor mit ins Boot geholt. Es handelt sich dabei um eine niederländische Ferien-Resorts Betreiber-Kette, die die Agenden übernehmen soll. Laut Norbert Schluga jun. bleibt die bisherige Eigentümerfamilie aber weiterhin operativ an Bord. Er bestätigt gegenüber dem Gailtal Journal, dass es Veränderungen gibt. Nicht zuletzt wohl auch, weil die politischen Weichen nun anders stehen.

Norbert Schluga jun.

„Veränderungen bei uns fallen jetzt natürlich wesentlich leichter, wurden doch in der Vergangenheit von der Politik immer wieder Steine in den Weg gelegt. Ein Beispiel sei unter anderem ein kürzlich neu genehmigter Holzverarbeitungsbetrieb,“ so Norbert Schluga jun.

Ein offenes Geheimnis ist die Tatsache, dass die Campingplatz-Betreiber-Familie bereits seit 2018 in regen Verhandlungen mit Investoren bzw. potentiellen Käufern steht – jetzt scheint der Deal unter Dach und Fach gebracht zu sein.

Weitergehende Veränderungen?

Weitere Veränderungen bestätigt Norbert Schluga nicht, bestätigt nur die Änderungen in den Gesellschafts-Verträgen. Man wird sehen, was sich in nächster Zeit beim größten Camping-Betreiber der Region tun wird. Es bleibt spannend!