Einreiseverbot von ungarischen Schülern

Hermagor - Der Aktionsplan in Ungarn aufgrund des Coronaviruses ist verstärkt worden. Ihren geplanten Urlaub in Hermagor im Landhaus Mitsche stornierte eine ungarische Reisegruppe.

Mehr Coronavirus-Tests in Kärnten
Die Kinder in den Schulen haben von der Schulleitung ein Flugblatt ausgehändigt bekommen, dass Kinder und Lehrer, welche unter anderem nach Österreich gereist sind, für mindestens 2 Wochen nicht zur Schule gehen dürfen und sich von einem Spezialisten untersuchen lassen müssen.

Auszug aus dem Schreiben:

Liebe Schulleiter! Das Coronavirus ist in einigen europäischen Ländern aufgetreten. Da einige Provinzen in Norditalien bereits unter Quarantäne gestellt wurden, gibt es Fälle in Österreich und Kroatien. Daher sind erhöhte Vorsichtsmaßnahmen erforderlich, um die Ausbreitung der Epidemie zu verhindern. Wenn Sie wissen, dass einer Ihrer Schüler oder Lehrer, entweder in Gruppen oder einzeln / oder mit der Familie, kürzlich nach Italien (Karneval von Venedig, Skicamp, …), Österreich oder Kroatien gereist ist, fragen Sie nach dem Aktionsplan Die Eltern dürfen ihren Kindern nicht erlauben, mindestens 2 Wochen zur Schule zu gehen und einen Spezialisten aufzusuchen! Bitte informieren Sie die Eltern!