Hund hetzte Schaf in den See

Pressegger See - Hund einer Urlauberin hetzte eine Schafherde am Pressegger See, ein Tier rannte in der Panik sogar in denn See und ertrank leider.

Die Hundebesitzerin wurde angezeigt, Hund nicht angeleint.

Tatort Seerundweg

Zu dem Zwischenfall kam es auf dem Seerundweg, wo die 61-jährige Urlauberin mit ihrer Hündin ohne Leine unterwegs war. Die Hündin entfernte sich von der Besitzerin und begann eine Schafherde zu attackieren. Ein Tier geriet so in Panik, dass es den Weidezaun durchbrach und in dne See sprang. Daraufhin ertrank das Schaf leider. Die Hundebesitzerin wurde ausgeforscht und angezeigt. Für den Schafbesitzer entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.