Jugendgruppe übte Ernstfall

Hermagor - Vor Kurzem fand eine gemeinsame Übung der Jugendgruppen des Roten Kreuzes und der Feuerwehr Hermagor bei der Rot Kreuz Bezirksstelle in Obervellach statt.

Fortbildung in der Bezirksstelle in Obervellach bei Hermagor
Einerseits wurde den Jugendlichen dabei eine Einführung über die verschiedensten Brandarten gegeben und gleichzeitig auch Maßnahmen zur Vorbeugung bzw. zur Brandbekämpfung erklärt.
An jenem Vormittag stand das Thema „Brand“ im Vordergrund
Andererseits wurden sie auch über die wesentlichen Methoden der Ersten Hilfe belehrt. Um die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen, wurden Brandszenen erstellt und die Jugendlichen hatten dabei die Möglichkeit, eigenständig das Feuer zu löschen. Währenddessen lernten sie auch den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher. Für großes Staunen sorgte auch die im Anschluss inszenierte Explosion. Wie die dadurch entstehenden Verbrennungen in der Ersten Hilfe versorgt werden, wurde den Jugendlichen anschließend ebenfalls anhand praktischer Übungen vermittelt.
Wissens-Update für den Ernstfall
Mit einer gemeinsamen Verköstigung wurde der erlebnisreiche Vormittag abgerundet.

Im Zeichen der Freiwilligkeit

Ein Dankeschön an die freiwilligen Helfer/innen von der Feuerwehr, Heinz Wernitznigg, Irmgard Hofer, Patrick Pettauer, vom Zerza Gas, Lukas Jank und vom Roten Kreuz, Heike Guggenberger und Cornelia Jank.