Ehrungen und Ernennungen bei der Polizei Kärnten

Klagenfurt - Langwierige und erfolgreiche Ermittlungsarbeit, ausgezeichnete Ergebnisse in der Tatortarbeit oder auch die Bestellung zum Inspektionskommandanten – das sind nur einige Gründe, die betreffenden Polizistinnen und Polizisten zu einer Ehrungsfeier in die Landespolizeidirektion einzuladen.

Kontrollinspektor Gerfried Robatsch erhielt das „Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich“

Es war der Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß eine sichtliche Freude, einige ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 12. März 2019 zu einer Ehrungsfeier in den Räumlichkeiten der Landespolizeidirektion begrüßen zu können.

Mag. Dr. Michaela Kohlweiß überreichte persönlich die Auszeichnungen

Belobigt wurden erfolgreiche Spurensicherer, die mit ihrer akribischen Tatortarbeit zur Klärung einer PKW-Einbruchsserie mit einer Schadenssumme von rund 150.000 Euro beigetragen haben. Mehrere Kriminalisten erhielten Belobigungsdekrete für die Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität. Ihnen ist es zu verdanken, dass im Vorjahr zahlreiche Dealer verhaftet werden konnten. Drei Polizisten wurden für ihre langjährige und engagierte Dienstverrichtung hohe sichtbare Auszeichnungen verliehen. Zudem überreichte die Landespolizeidirektorin sechs Polizisten die Bestellungsdekrete zum Inspektionskommandanten bzw. zum Fach- /Assistenzbereichsleiter.
Würdige Auszeichnungen vergeben

Das „Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich“ konnten entgegennehmen:

Chefinspektor Heinrich Petutschnig (Landeskriminalamt) Kontrollinspektor Gerfried Robatsch (Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen)

Das „Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ konnte entgegennehmen:

Chefinspektor Michael Nößler (Bezirkspolizeikommando Wolfsberg)

Ihre offiziellen Bestellungsdekrete erhielten an diesem Tag:

  • Chefinspektor Engelbert Oschounig zum Kommandanten der Verkehrsinspektion Villach
  • Kontrollinspektor Wolfgang Durchschlag zum Kommandanten Polizeiinspektion Bad Eisenkappel
  • Kontrollinspektor Manfred Karner zum Kommandanten der Polizeiinspektion Villach- Neufellach
  • Chefinspektor Bernhard Knaller zum Leiter des Fachbereiches 3 (Verhaltensfolgemaßnahmen) bei der Personalabteilung
  • Chefinspektor Ernst Moitzi zum Leiter und Hauptsachbearbeiter des Fachbereiches 4 (Assistenzdienste) beim Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt/WS
  • Chefinspektor Peter Mokre zum Leiter des Assistenzbereiches 3 (Operative Sondereinsatzmittel) im Landeskriminalamt

Die belobende Anerkennung erhielten:

  • Chefinspektor Johannes Klammer (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Kontrollinspektor Gottfried Zötsch (Polizeiinspektion St. Andrä)
  • Bezirksinspektor Markus Kreulitsch (Landeskriminalamt)
  • Bezirksinspektorin Tamara Wulz (Polizeiinspektion Völkermarkt)
  • Gruppeninspektor Gerhard Brachmayer (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Wolfgang Grabner (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Manfred Kapeller (Polizeiinspektion Wolfsberg)
  • Gruppeninspektor Albert Leyroutz (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeinspektor Thomas Marinitsch (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Johannes Mödritscher (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Gottfried Pöck (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Franz Tscherne (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Gruppeninspektor Wolfgang Weichboth (Stadtpolizeikommando Klagenfurt/WS – Kriminalreferat)
  • Revierinspektorin Cornelia Petschnig (Polizeiinspektion St. Kanzian am Klopeinersee)
Bei dieser Ehrungsfeier nicht persönlich anwesend sein konnten Abteilungsinspektor Artur Lessjak (Landeskriminalamt) und Bezirksinspektorin Daniela Kainz (Polizeiinspektion Eberndorf), welche beide die belobende Anerkennung erhielten.