Polizei hilft: 85-Jähriger stürzte in Keller

Hermagor - Heute, am 23. März, begaben sich eine Beamtin und ein Beamter der Polizei Hermagor zum Wohnhaus eines 85-jährigen Mannes. Dieser wurde auf dem Rücken liegend am Fliesenboden im Keller des Hauses gefunden. Der 85-Jähriger war gestürzt und nicht mehr in der Lage alleine aufzustehen. Die Polizei leistete erste Hilfe und alarmierte die Rettung.

Heute, am 23. März, verursachte ein 85-jähriger Mann aus Hermagor einen Parkschaden. Deshalb begaben sich am Nachmittag, gegen 14 Uhr, eine Beamtin und ein Beamter der Polizei Hermagor zum Wohnhaus des Mannes. Dort angekommen bemerkten die Polizisten, dass die Tür an der Rückseite des Hauses offen stand.

85-Jähriger klagte über Schmerzen

Bei der Nachschau konnte der Mann auf dem Rücken liegend am Fliesenboden im Keller vorgefunden werden. Er gab an, gestürzt zu sein und selbst nicht mehr hochzukommen. Außerdem klagte der 85-Jährige über Schmerzen. Nach Erstversorgung durch die Polizei wurde er mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Zum Zeitpunkt des Vorfalles hielt sich der Mann alleine im Haus auf.