Straßenarbeiten in Nötsch – die Infos!

Nötsch - Im Zeitraum vom 3.7. – 5.7.2019 wird die Ortsdurchfahrt durch Nötsch asphaltiert. Die Zufahrt nach Nötsch, Saak und Förk erfolgt immer über die B111/Sparmarkt Nötsch und die Ortsdurchfahrt wird als Einbahnstraße geführt.

Bis dato wurde die obere Asphaltschicht abgefräst. Der Asphalt wurde beprobt und konnte als Fräsgut für die nicht asphaltierte Umfahrungsstraße (von der ABUG Brücke bis Dammweg beim Flugplatz) nach Saak/Förk aufgetragen werden. Für zukünftige Instandhaltungen wurden in der Hauptstraße Leerquerungen für die Trinkwassergenossenschaft Nötsch, die Gemeindewasserversorgungsanlage St. Georgen – Nötsch, für das zukünftige Breitbandnetz und für die Abwasserbeseitigung errichtet, damit in den nächsten Jahren die Asphaltdecke nicht aufgeschnitten werden muss. Des Weiteren wurden die Randleisten und Zeiler in der Straße saniert bzw. entfernt. An speziellen Punkten (z.B. bei Schutzwegen) wurden die Randleisten am Gehweg für die Fußgänger barrierefrei gemacht. Am Ortsplatz Nötsch kommt eine neuen Bushaltestelle.   Im Zuge der Asphaltierungen wird es auf der Ortsdurchfahrt Nötsch Vollsperren in drei Arbeitstakten, je einen Tag, geben. Zudem kann es zu Verzögerungen kommen. Die Vollsperren sind:   Mittwoch, den 03.07.2019                Ortsplatz Nötsch   Donnerstag, den 04.07.2019           Sperrsektion von Kreuzung Dr. Napokoj bis Einbindung L35 Bleiberger Landesstraße/Hotel Marko   Freitag, den 05.07.2019                   Sperrsektion nach Kreuzung Höhe Spar Markt bis Dr. Napokoj     !!! HINWEIS: Bei Schlechtwetter verschieben sich die Sperren auf den nächsten Werktag. Die Verschiebung bei Schlechtwetter wird erst am Tag der Asphaltierungsarbeiten entschieden. !!!  

Die Wege

Wenn am Mittwoch, den 3.7. der Ortsplatz saniert wird, kommt man natürlich trotzdem nach Saak/Förl und Ost-Nötscht. Der Ortsplatz wird von der Fußgängerbrücke Wiegele bis zum Eingang vom Kovsca Markt neu asphaltiert. Die Zufahrt zum Parkplatz bei der VS Nötsch ist über Saak und den Schlossweg gegeben. Die Parkplätze vor der Bank (Südseite) sowie beim Kovsca sind ebenso erreichbar. Die Umfahrung nach Saak-Förk-Nötsch/Ost erfolgt im selben Prinzip wie beim Polentafest und Josefimarkt. Sie erfolgt von der B111 vorbei am Spar Markt, Richtung Gail, vorbei am Flugplatz und Sportplatz zum bestehenden öffentlichen asphaltierten Gemeindestraßennetz
 
  Am Donnerstag ist die Sektion ab der Kreuzung Dr. Napokoj bis zur Einbindung L35/Hotel Marko gesperrt. Hier erfolgt die Umleitung im selben Prinzip wie beim Polentafest oder Josefimarkt. Die Zufahrt nach Saak, Förk und Nötsch Ost erfolgt von der B111 vorbei am Spar Markt, Richtung Gail, vorbei am Flugplatz und Sportplatz zum bestehenden öffentlichen asphaltierten Gemeindestraßennetz. Am Freitag, den 5.7. ist die Sektion Kreuzung Sparmarkt bis zur Kreuzung Dr. Napokoj gesperrt. Die Zufahrt nach Nötsch, Saak und Förk erfolgt von der B111 vorbei über den Sparmakt auf der neuen Gewerbestraße Nötsch SüdWest zur Kreuzung Dr. Napokoj nach dem Einbahnstraßenprinzip. Die Straße vom Gewerbegiebt (Baumeister Moser und Fa. Unterlass) bis zur Kreuzung Dr. Napokoj wird als Einbahnstraße geführt. Während der Asphaltierungsarbeiten am 04. und 05.07.2019 auf der Gemeindestraße werden die Linienbusse beim Gemeindeamt, 9611 Nötsch 222, bei der vom Schienenersatzverkehr bestehenden provisorischen Haltestelle, halten. Nähere Informationen über Änderungen der Haltestellen werden bei Bedarf rechtzeitig an den Bushaltestellen angebracht werden.