Wahlergebnis Hermagor: SPÖ und Liste Tillian sind die Wahlsieger!

Hermagor -

Der Wahlkrimi in Hermagor hat ein Ende gefunden: Die Wahlkarten sind ausgezählt, die Stadtratsitze stehen fest: Wahlsieger ist die SPÖ mit Siegfried Ronacher, die FPÖ verliert einen Stadtratsessel an die Liste Tillian. Ronacher und Astner gehen am 14. März in die Bürgermeister Stichwahl! 

Wahlergebnis Hermagor: SPÖ und Liste Tillian sind die Wahlsieger!

Die SPÖ erzielte 43,63% der Stimmen: 12 Mandate (+1)

Die ÖVP erzielte 33,43% der Stimmen: 9 Mandate (+-0)

Die FPÖ erzielte 10,09% der Stimmen: 3 Mandate (-1)

Die Liste Tillian erzielte 12,85% der Stimmen: 3 Mandate (+1)

Bürgermeisterstimmen:

Siegfried Ronacher 44,23%

DI Leopold Astner 37,57%

Karl Tillian 11,49%

Christina Ball 6,71%

Statement Siegfried Ronacher (SPÖ)

Mich freut es ganz besonders, dass wir ein Mandat zulegen konnten und soviele Stimmen dazugewonnen haven. Danke an die Wähler für das Vertrauen, an das Team und die Familie, da ich in letzter Zeit sehr viel Zeit mit den Wählern verbracht habe.“

Statement DI Leopold Astner (ÖVP):

Wir sind sehr zufrieden, haben ein tolles Ergebnis erzielt, Danke an alle WählerInnen. Wir haben 9 Mandate, 3 Stadtratsitze erreicht, erzielten das beste Ergebnis, das wir in der Stadtgemeinde Hermagor je hatten – seit 1973.

Leopold Astner ist über das Ergebnis zufrieden

Statement Karl Tillian:

„Es war spannend bis zum Schluss! Wir sind rundum zufrieden, vor allem, weil wir ein Mandat dazugewinnen konnten. Jetzt sind wir bei drei Mandaten haben einen Stadtrat und somit das „Zünglein an der Waage“. Mein Dank gilt allen Mitstreitern, Familie und vor allem meiner Gattin Evi, die sich so eingebracht hat.“

Karl Tillian gehört zu den Wahlgewinnern in Hermagor. Er hat 1 Mandat und einen Stadtratsessel

Statement Christina Ball (FPÖ):

„Ich möchte mich bei allen Wählern für da Vertrauen ganz herzlich danken! Wir lassen den Kopf nicht hängen und werden weiter für die Wähler Projekte umsetzen.“

Christina Ball will sich weiterhin für die Heimatgemeinde Hermagor einsetzen