Was klopfte hier in Hermagor?

Hermagor - Interessierte User fragen sich, was heute in Hermagor hinter dem Pagro los ist? Wir haben nachgefragt und von Klaus Bergmann von der GNK Kärnten eine passende Antwort bekommen:

Ein Teil des GNK-Teams ist heute in Hermagor mit Arbeiten beschäftigt
„Der Ausbau für das schnellste Internet ist heute in der Durchzugsstraße beim Hermagorer Kreisverkehr im Gange“. Aufmerksame Passanten wie auch Arbeitnehmer wie wir vom Gailtal Journal hören das Klopfen bzw. Bohren der Maschine, welche den Weg für das Glasfaserkabel unter der Straße freilegt. Somit steht einem gesundheitsunbedenklichen Transport der Daten in Lichtgeschwindigkeit demnächst nichts mehr im Wege.

Interessanter Aspekt

…warten auf den Durchbruch…
Genau unter unserem Büro in der Gösseringlände 7, liegt ein Knotenpunkt der Glasfaser, welche für die anderen Bereiche der Region nun Schritt für Schritt adaptiert wird. Ein Projekt zwischen Arnoldstein und Kötschach-Mauthen ist mittlerweile auch in Hermagor angekommen.
… 5 Min. später – gelungener Durchbruch …