„dress for success – Zukunft Handwerk“ GewinnerInnen stehen fest!

Villach - Am 05. Februar fand die Preisverleihung des Zeichenwettbewerbs „dress for success – Zukunft Handwerk“ in der Kletterhalle Villach statt. 13- und 14-jährige SchülerInnen aus Villach, Feldkirchen, Hermagor und Spittal waren anwesend. Die besten 20 wurden prämiert.

20 SchülerInnen mit ihren bestgewählten Entwürfen & Jurymitgliedern

Organisiert wird die Veranstaltung von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) in Zusammenarbeit mit dem Centrum Humanberuflicher Schulen Villach (CHS). Auftraggeber und Finanzier der BBOK sind das Arbeitsmarktservice (AMS), das Land Kärnten und die Industriellenvereinigung (IV).

Hintergrund

Das Motto des Zeichenwettbewerbs lautete: „Bauen, Schneidern, Backen, Fotografieren, Tischlern, Frisieren, Malen, Gärtnern… Entwerfe die Bekleidung für einen handwerklichen Traumberuf mit einem funktionellen Accessoire oder mit innovativen Zubehörteilen.“ Dieser Aufforderung folgten Jugendliche aus acht verschiedenen Schulen und reichten kreative Zeichnungen ein. Anschließend wurden durch eine Jury – zusammengesetzt aus ExpertInnen aus Wirtschaft, Bildung und Mode – die Top 20 Zeichnungen ermittelt.
Gewinnerin Dana Ranner mit Projekt-Team (Barbara Stingl und Petra Mayer/CHS und Tanja Sommeregger und Martina Kemperle/BBOK)

Gewinnerin

Gewinnerin ist Dana Ranner von der Musikmittelschule Kötschach-Mauthen. Ihre Zeichnung stellt das Outfit einer Modedesignerin/Schneiderin dar. Der Entwurf der Gewinnerin wird maßgeschneidert und darf von der Schülerin selbst bei der großen CHS Modenschau am Laufsteg präsentiert werden (Bambergsaal, Parkhotel Villach am 01. und 02. April).
  • Ausstellung 13.03. bis 21.03.2020: Die Top 20 Zeichnungen werden in diesem Zeitraum im ATRIO Villach (Obergeschoß) ausgestellt.