Die Ortner Reinraumtechnik GmbH unterstützt die 15 Schüler*innen des Lerncafés Spittal dabei, ihre Zukunft positiv zu gestalten.

Ortner Group schenkt Kindern Raum

Villach/Spittal an der Drau -

Mit 5.000 Euro sponsert das Unternehmen “Die Ortner Reinraumtechnik GmbH” die Caritas-Bildungseinrichtung bereits zum zweiten Mal und sorgt so für strahlende Gesichter. Caritasdirektor Ernst Sandriesser dankt dem Unternehmen für die wertvolle Spende.

Am Bild v.l.n.r.: Chancengleichheit für alle Kinder: Stefanie Rud (CEO Ortner Reinraumtechnik) mit Tochter Helene (li), Lerncafé-Leiterin Siegrun Marchetti und Roberta Striedinger von der Caritas Kärnten mit Lerncafé-Kindern. 

Die Leidenschaft für die Zukunft liegt dem Unternehmen in der DNA. „Die gleiche Leidenschaft möchten wir aber auch an den Tag legen, wenn es darum geht, Kindern in unserer Umgebung eine Zukunftsperspektive zu schenken“, sagt Stefanie Rud, CEO der Ortner Reinraumtechnik GmbH.

 

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Villach und einem Produktionsstandort in Möllbrücke legt Wert auf eine gute Ausbildung seiner Mitarbeiter*innen, hat aber auch erkannt, dass Bildung schon viel früher beginnt. „Hier dürfen wir nicht wegsehen, sondern müssen allen Kindern – egal aus welchem sozialen Hintergrund – gleiche Chancen bieten“, so Rud weiter.

Erfolg gibt Recht

Auf diese fairen Chancen setzt Lerncafé-Leiterin Siegrun Marchetti mit ihrem elfköpfigen Team aus freiwilligen Lernhelfer*innen in Spittal. Gemeinsam wird mit den Kindern gelernt, gespielt und die Hausübung gemacht. – Kostenlos. Das ist für viele Kinder in ihrem gewohnten Umfeld zu Hause leider keine Selbstverständlichkeit: „In unserem Lerncafé gehen wir auf die Begabungen und Defizite jedes einzelnen Kindes ein und können sie so gut durchs Schuljahr begleiten“, sagt Marchetti, die seit der Eröffnung der Spittaler Bildungseinrichtung im Frühsommer 2021 bereits auf zahlreiche Erfolgsbeispiele zurückblicken kann.

Aus diesem Grund sind Unterstützungen wie jene der Firma Ortner so wichtig für die Lerncafés der Caritas. Dank der Spende in der Höhe von 5.000 Euro kann wieder wertvolle Bildungsarbeit geleistet und 15 Kindern eine Perspektive geboten werden.

Anrecht auf Bildung

Caritasdirektor Ernst Sandriesser freut sich über die schöne Unterstützung für das Lerncafé Spittal durch die freiwilligen Lernhelfer*innen und die Ortner Reinraumtechnik GmbH. Er dankt allen Beteiligten aus ganzem Herzen, denn: „Bildung ist die beste Armutsprävention. Kinder und Jugendliche haben ein Anrecht darauf. Mit einer guten Ausbildung steigen ihre Chancen auf eine soziale Teilhabe im Leben. Es soll ein fairer Zugang zur Bildung für alle ermöglicht werden, damit keine Begabung und kein Talent verloren gehen.“

Freiwillige Lernhelfer*innen gesucht

Die Caritas sucht für ihre kärntenweit insgesamt neun Lerncafés freiwillige Lernhelfer*innen insbesondere in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Wer Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und etwa zwei Stunden am Nachmittag Zeit pro Woche bei freier Zeiteinteilung hat, melde sich via E-Mail: ; Telefon: 0463/55 5 60-921. Auch Pflicht-Praktikant*innen sind immer herzlich willkommen.