Eiszeit im Bergsteigerdorf Mauthen

Kötschach-Mauthen -

Nachdem die Langlaufloipe schon vor einigen Tagen fertiggestellt wurde, sind den ehrenamtlichen Helfern des ÖAV Obergailtal-Lesachtal – rund um Eismeister Sepp Lederer – nun auch der Eisplatz und Eisturm perfekt gelungen.


“Alpiner Marterpfahl”

Der 28m hohe Eisturm ist eine wahre alpinistische Spielwiese für Experten und solche, die es werden wollen. Das Gerüst des Turms bildet ein alter Strom-Gittermasten. Die offizielle Erstbesteigung fand am Silvestertag 1999 statt. Für die Austragung der Österreichischen
Meisterschaften im Eisklettern wurde der Turm um einen 7 Meter langen Überhang ergänzt.

Eisplatz

Wie jedes Jahr ist der Eisplatz in Mauthen ein garantierter Fixpunkt. Dafür sorgt Eismeister Sepp Lederer mit seinem Helferteam. Auf einer Gesamtfläche von 2.000 Quadratmetern können Eisläufer aller Generationen ab sofort ihrem Winterhobby nachgehen. Geparkt wird
direkt beim Waldbad Mauthen, die Toilettanlagen sind geöffnet. Für ÖAV Sektionsmitglieder ist der Eintritt frei. (Eintritt p.P. 2 €)

  • Rückfragen:
    ÖAV Obergailtal-Lesachtal, Ingo Ortner
    Alle Bilder: ÖAV Obergailtal-Lesachtal