Salcher Zweiter bei Weltcup-Auftakt

Veysonnaz -

Markus Salcher hat am Mittwoch beim Auftakt des Paraski-Weltcups in Veysonnaz aufgezeigt. Der Kärntner wurde im Riesentorlauf in der Kategorie der stehenden Herren Zweiter.

Wie schon beim Europacup-Rennen am Vortag ging der Sieg an den Franzosen Arthur Bauchet. Der Rückstand Salchers war diesmal allerdings schon geringer. 1,96 Sekunden fehlten am Ende. Dritter wurde abermals der Schweizer Theo Gmür (+4,01 Sek.). Thomas Grochar wurde als Siebenter zweitbester ÖSV-Läufer. 

Markus Salcher:

„Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinen beiden Läufen. Es ist schon was weitergegangen, morgen habe ich nochmal die Chance. Da werde ich wieder voll angreifen“, schilderte Salcher seine ersten Eindrücke nach dem Rennen. Am Donnerstag folgt ein weiterer Riesentorlauf.