Maskenpflicht mit 3.1. 2021 aufgehoben:

Maskenpflicht im Freien in Hermagor und Kötschach – Mauthen aufgehoben

Hermagor -

Auf Social Media gibt es heute Unmut über den Artikel einer Kärntner Tageszeitung bezüglich Nichteinhaltung der Maskenpflicht im Freien, gestern in der Hermagor Innenstadt.

Weitere Maßnahmen gegen Virus-Ausbreitung im Bezirk Hermagor

Die Aufregung über Hermagorer, die sich auf offener Straße ohne FFP2 Maske zeigen, ist aber einem Mißverständnis geschuldet, das sich leicht aufklären lässt. Richtig ist, dass die Bezirkshauptmannschaft im Dezember eine Verordnung erließ, die das Tragen von Mund-Nasenschutz in der Öffentlichkeit, bzw. exakt gelisteten Straßenzügen in Hermagor und Kötschach Mauthen vorschrieb – Wir haben darüber berichtet: https://gailtal-journal.at/aktuell/verordnung-bezuegl-tragen-von-mund-nasen-schutz/ – dies galt allerdings wie in der Verordnung steht, nur bis zum 3. Jänner 2021.

Unmut auf Facebook

BH Hermagor dementiert aufrechte Verordnung zum Tagen von Mund/Nasenschutz in der Öffentlichkeit

Auf erneute Nachfrage unserer Redaktion bei der BH Hermagor, ob diese Verordnung verlängert worden sei, bekamen wir die sofortige Rückmeldung, dass diese definitiv mit 3.1. aufgehoben wurde. In der Hermagorer Innenstadt gilt somit keine Maskenpflicht im Freien! In Geschäften, Apotheken etc. sind wie überall FFP2 Masken zu tragen.