Verletzte Person bei Aufräumarbeiten vom Sturmtief „VAIA“

Am 15.04.2019, gegen 09:33 Uhr, längte ein im Forst ausgebildeter und versierter 50 jähriger Landwirt aus dem Bezirk Hermagor, im Bereich des Laaser Waldes, Gde Kötschach-Mauthen, einen durch das Sturmtief „VAIA“ umgestürzten, mittels Seilwinde gesicherten Fichtenbaum, Durchmesser ca. 50 cm, am Stamm ab.

RK 1 im Einsatz
Dabei schlug der verspannte Baum nach dem Trennschnitt gegen den linken Unterschenkel des Genannten, sodass er schwer verletzt wurde. Sein in der Nähe befindlicher 53 jähriger Schwager wurde durch die Hilfeschreie aufmerksam und leitete die Rettungskette ein. Der Verletzte wurde von Mitarbeitern des Roten-Kreuzes Kötschach-Mauthen erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber RK 1 in das BKH Lienz geflogen.