Energietag der AAE in Kötschach- Mauthen

Kötschach-Mauthen - Im Zuge der Woche des Wassers, die von der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen organisiert wurde, fand am Freitag, den 14. September 2018 der Energietag der Alpen Adria Energie statt.

Die AAE Firmenzentrale in Kötschach-Mauthen wurde zum Schauplatz erneuerbarer Energien und Treffpunkt vieler Interessierter.
Wilfried Klauss jun. gab Einblick in das umfangreiche Familienunternehmen.

„Die Vorreiter in Sachen Naturstrom“

Das Gailtaler Familienunternehmen ist nicht nur vier Jahre in Folge zum Testsieger am österreichischen Strommarkt gewählt worden und versorgt landesweit Privat- und Gewerbekunden mit heimisch erzeugten Strom, sondern ist auch ein namhafter Projektplaner für den Kraftwerksbau sowie im E-Mobilitätsbereich.
.
Die Familie rund um Wilfried Klauss sen. steht für Zusammenhalt und Expertenwissen. So präsentierte sich die Familie Klauss auch am  Energietag mit anschaulichen Präsentationen, Tipps  und Impulsvorträgen. Wilfried Klauss jun. ermöglichte einen Einblick in die vielfältige Arbeit des Unternehmens und führte durch das geschichtsträchtige Firmengelände. Weitere Impulse gab Ruth Klauss-Strasser. Auch die Mitarbeiterin des Vereins „energie:autark Kötschach-Mauthen“ Stéphanie Klaus war vor Ort und stand mit Rat  zur Seite.
Stéphanie Klaus
Viele Interessierte und auch die Schüler der 3m der MMS Kötschach-Mauthen, folgten der Einladung und  konnten Einblicke in die Arbeit und das Wirken der Alpen Adria Energie erhalten.