Wohnprojekt RENNSTEIN

Spatenstich für neues Wohnprojekt in Villach-Lind

Villach - In der Rennsteiner Straße in Villach-Lind wird heute der Spatenstich für ein neues Wohnprojekt gesetzt: RENNSTEIN. 41 Wohnungen – verteilt auf sechs Häuser – werden auf dem idyllisch gelegenen Grundstück bis voraussichtlich Ende 2020 errichtet.

Spatenstichfeier beim Wohprojekt Rennstein in Villach Lind
Die stark nachgefragte Lage in Villach-Lind hat unter anderem dazu beigetragen, dass bereits nach wenigen Monaten Vorverkauf mit dem Bau begonnen werden kann. Für den Bauherren Mag. Folker Schabkar von der FSF Wohnanlage Rennsteiner Straße Errichtungs GmbH liegt der Erfolg nicht zuletzt auch in der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Villach begründet: „Der konstruktive Austausch mit der Stadt und der zuständigen Behörde in Villach ist beispielhaft. Das klare Bekenntnis zum Standort Villach wird hier nicht nur abgegeben, sondern wirklich gelebt.“

41 Eigentumswohnungen in bester Lage

Die Wohnanlage RENNSTEIN in der Rennsteiner Straße in Villach Lind umfasst 41 Eigentumswohnungen, die sich auf sechs Häuser verteilen. Die südseitig ausgerichteten Häuser sind in drei Reihen angeordnet, die parallel zueinander stehen, jedoch – entsprechend der Hanglage des Grundstücks – höhenversetzt sind. Die Wohnungen werden schlüsselfertig übergeben, sind also mit Böden und Sanitäreinrichtung ausgestattet. Geschützte KFZ-Abstellplätze finden sich im Untergeschoß, wo auch die Abstell- und Technikräume untergebracht sind.    

9,5 Millionen Euro Investitionsvolumen

Bauherr ist die FSF Wohnanlage Rennsteiner Straße Errichtungs GmbH, die bereits in Villach-Warmbad und Villach-Perau erfolgreich Projekte realisiert hat. Mit dem Bau wurde die PORR Bau GmbH beauftragt. Das Gesamt-Investitionsvolumen beträgt € 9,5 Millionen. Interessierte an einer Wohnung in der Rennsteiner Straße können sich unverbindlich an die Nageler Immobilien GmbH wenden: Hausergasse 9, 9500 Villach, Tel.04242/45 304, office@nageler.biz www.nageler.biz