Aufgrund extremer Trockenheit und Hitze gilt Feuerverbot

Hermagor - Aufgrund der erhöhten Waldbrand Gefahr gibt es eine aktuelle Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Hermagor vom 31. Juli 2018 bezüglich Vorbeugungsmaßnahmen bei offenem Feuer und einem Rauchverbot im Wald und deren Geltungsbereichen.

Wegen er aktuellen Hitzewelle und der extremen Trockenheit hat die Bezirkshauptmannschaft Hermagor im gesamten Verwaltungsbezirk im Wald und in dessen Geltungsbereichen (d.h. in allen waldnahen Flächen ohne Berücksichtigung auf jeweilige Kulturgattungen) jegliches Feueranzünden sowie das Rauchen verboten. Wer diesem Verbot zuwiderhandelt begeht eine Verwaltungsübertretung die mit einer Geldstrafe bis zu € 7.270.- oder eine Freiheitsstrafe von bis zu 4 Wochen geahndet wird.
.
Die Verordnung tritt ab sofort in Kraft!