Familie Wallner sagt DANKE

Mellweg/Hermagor - Wie berichtet, kam es am 5. August 2018 zu einem schweren Reitunfall beim Kufenstechen beim Mellweger Kirchtag. Der 18-jährige Luca Wallner kam dabei zu Sturz und viele Verwandten, Freunde und Bekannte waren darüber tief betroffen. Nun meldet sich Familie Wallner mit einem Dankschreiben an alle Helfer vor Ort.

Es sollte ein lustiger Nachmittag werden – das Kufenstechen in Mellweg. Dann passierte der Reitunfall von Luca Wallner und alle Zuseher waren geschockt. Die Rettungskette wurde sofort eingeleitet und Luca wurde auf dem schnellsten Weg geholfen. In einem Schreiben möchte sich Familie Wallner nun bei allen Helfern bedanken:

Danke für eure Hilfe…

Wir möchten hier all den Leuten unseren herzlichsten Dank aussprechen…
  • Der uns leider unbekannten Ärztin, welche unseren Sohn erstversorgt hat.
  • Den 2 Rettungssanitätern, Fabian Buchacher und seiner Kollegin, die vor Ort waren und welche hervorragende Arbeit geleistet haben.
  • Dem Notarzt und der Rettungsassistentin für ihre schnelle Hilfe und das sie dafür gesorgt haben, dass Luca schnellstmöglich ins Krankenhaus kam. Er hat sich durch den Notarzt so gut betreut gefühlt, durch dieses Einfühlungsvermögen und die herausragend freundliche Art!
  • Den Polizisten, die zur Unfallstelle kamen um zu helfen und um die Unfallstelle abzusichern.
  • Dem Piloten des Rettungshubschraubers, Christophorus 11 ÖAMTC, der dafür gesorgt hat unseren Sohn schnellstmöglich ins Krankenhaus zu fliegen.
  • Dem Team des Rettungshubschraubers, für die rasche weiterführende Versorgung.
  • Den Ärzten und dem Pflegepersonal im LKH Villach, für ihre gute und professionelle Arbeit. Hier gilt unser besonderer Dank OA Dr. Pfurtscheller Jörg, DGKP Taupe Kathrin und OPAss. Leitold Heimo für die hervorragende Arbeit!
  • Den beteiligten Ersthelfern, Christian Kandolf, Bernhard Tscheließnig, Thomas Simschitz, und der gesamten Kameradschaft Mellweg und Kreuth für ihren selbstlosen Einsatz und die berührende Anteilnahme.
  • Wir finden noch immer nicht die richtigen Worte, um uns ausreichend bei euch ALLEN zu bedanken.
  •  Allen Freunden und Bekannten für ihre Anteilnahme an unseren Sorgen um unseren Sohn.
Wir danken euch allen für eure schnelle Hilfe, für eure gute Arbeit und das ihr einfach da gewesen seid,
um Luca und uns zu helfen!
DANKE sagen hiermit Luca, Christiane und Harald Wallner
Anbei der Link zum Unfall:
http://www.gailtal-journal.at/chronik/kufenstechen-endete-ungluecklich/71755/#more-71755
 
TEILEN
Vorheriger ArtikelLKW umgekippt
Nächster ArtikelKraftwagenzug kippte um