PKW-Lenker stürzte 100 Meter über steiles Gelände

St. Lorenzen - Am 21. Februar, gegen 17 Uhr, geriet ein 66-jähriger PKW-Lenker beim rückwärtsfahren mit dem Heck über den Rand des Parkplatzes und stürzte rund 100 Meter über steil abfallendes Gelände.

Der 66-Jähriger wurde mit dem Christophorus 7 geborgen und vom Rettungsdienst ins BKH Lienz gebracht. (Symbolfoto)
Gestern, am 21. Februar 2019, kurz vor 17 Uhr, reversierte ein 66-jähriger Klagenfurter einen PKW auf einem Parkplatz eines Werksgeländes in St. Lorenzen. Dabei geriet er mit dem Heck über den Rand des Parkplatzes und stürzte rund 100 Meter über steil abfallendes Gelände.

PKW überschlug sich mehrmals

Der PKW überschlug sich mehrfach und blieb auf einer Kiesbank der Gail liegen. Der nur leicht verletzte Fahrzeuglenker wurde aus dem schwerzugänglichen Gelände vom Christophorus 7 geborgen und im Anschluss vom Rettungsdienst in das BKH Lienz eingeliefert. Zur Bergung des PKW standen die FF St. Lorenzen und Liesing mit 50 Kräften und die Bergrettung Lesachtal mit 10 Kräften im Einsatz.