Darf ich mich vorstellen...

Physiotherapeutin Verena Allmaier

Hermagor - Seit 1. Oktober 2018 bietet Verena Allmaier Physiotherapie in Radnig an. Sie möchte mit ihren Dienstleistungen neben der Wiederherstellung größtmöglicher Selbständigkeit nach einer Erkrankung oder einem Unfall auch präventiv arbeiten.

Verena Allmaier
Die aus Bayern stammende Physiotherapeutin arbeitete zehn Jahre für die Gailtal-Klinik Hermagor. Im letzten Jahr machte sie den Schritt in die Selbständigkeit. Verena Allmaier lebt mit ihrem Mann Christian und den zwei Söhnen Jakob und Daniel in Radnig, in der Nähe des wunderschönen Naturschwimmbades. Ihr Mann arbeitet als diplomierter Gesundheits– und Krankenpfleger in der Gailtal-Klinik und ist unter anderem ausgebildeter Diabetesberater.

Angebotene Behandlungsmethoden

Das Repertoire der Physiotherapeutin erstreckt sich von manueller Therapie über Skenar-Therapie, Lymphdrainage, energetischer Reflextherapie (Star Qi und Meridian-Massage) bis zu FDM nach Dr. Stephen Typaldos (Faszienarbeit).

Wann sind Sie bei Verena richtig?

  • Bewegungseinschränkungen
  • Zustand nach orthopädischen Operationen
  • Haltungsschäden
  • Lymphödeme
  • Wirbelsäulen- und Bandscheibenprobleme
  • Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates
  • Unfall- und Sportverletzungen
  • Degenerative Erkrankungen (Abnützungserscheinungen) der Gelenke und Muskeln
Star Qi – Regulation sanft und innovativ

Gemeinsame Zielsetzung als Basis zum Erfolg

„Bei der ersten Therapieeinheit nehme ich mir besonders viel Zeit, um ein genaues und ganzheitliches Bild zu bekommen. So kann die Therapie individuell angepasst werden, um den bestmöglichen Behandlungserfolg zu erwirken“, betont Verena Allmaier. Sie orientiert sich am aktuellen wissenschaftlichen Stand der medizinischen und physiotherapeutischen Forschung und legt großen Wert auf gute Zusammenarbeit mit anderen Gesundheits-Disziplinen. Am Herzen liegt ihr auch die Prävention, da die meisten Menschen sich meist erst dann medizinische Hilfe holen, wenn bereits deutliche Probleme in Form von Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen vorliegen. Das muss nicht sein!

In drei Schritten zu Ihrer Physiotherapie:

  1. Eine Zuweisung vom niedergelassenen Arzt oder Facharzt
  2. Diese zur Bewilligung dem Kostenträger vorlegen (GKK, BVA, etc. für Teilrückerstattungen)
  3. Die bewilligte Zuweisung zur Physiotherapie mitbringen.

Physiotherapeutin Verena Allmaier
Radnig 115
9620 Hermagor
0660/65 25 260