25 Jahre Naturparke Österreich: Naturpark-Delegation zu Gast in Villach

Dobratsch -

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ) reist eine Naturpark-Delegation mit öffentlichen Verkehrsmitteln quer durch Österreich. Der Naturpark Dobratsch war das vierte Etappenziel dieser klimafreundlichen Reise.


Naturparkreferentin LR.in Sara Schaar begrüßte die Delegation rund um Franz Handler (GF VNÖ) in Villach, um sich gemeinsam mit Irene Hochstetter-Lackner (1. Vzbgmin Villach), Reinhard Antolitsch (Vzbgm. Arnoldstein) und Franz Schier (Vzbgm. Weißensee), zu wesentlichen Themen und Entwicklungen im Naturpark-Bereich auszutauschen.

Wertvoller Naturraum 

„Für die Marktgemeinde Arnoldstein ist der Naturpark Dobratsch nicht nur Naherholungsgebiet, sondern auch wertvoller Naturraum der geschützt und erhalten werden soll“, wie Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch bekräftigt. „Derzeit wird mit dem Naturpark Dobratsch ein Besucherlenksystem mit Bewusstseinsbildungsmaßnahmen umgesetzt.

Damit soll der wertvolle Naturraum des Europaschutzgebietes Schütt von Müllablagerungen und illegalen Campieren geschützt werden. Weitere Schwerpunkte sind Initiativen gegen invasive Neophyten und ein Bienenlehrpfad, der mit der Naturpark Schule Dobratsch — VS Arnoldstein umgesetzt wurde. Zusätzlich wünschen wir uns für unsere Gemeinde eine Erweiterung des Naturpark Dobratsch Richtung Süden“, so Antolitsch weiter.