Ehrenringträger von Hermagor feierte runden Geburtstag

. - Oberschulrat Kaspar Popotnig konnte vor wenigen Tagen in voller Frische seinen 90. Geburtstag feiern. Als geschätzter und anerkannter Pädagoge war er in den Volksschulen Egg, Görtschach und Hermagor tätig, viele Jahre davon als Direktor der Volksschule Görtschach und später dann in Hermagor.

Kaspar Popotnig war stets in vielen öffentlichen Funktionen tätig. So war er bereits vor der Gemeindezusammenlegung im Jahre 1973 im Gemeinderat der damaligen Gemeinde Görtschach vertreten, anschließend über 18 Jahre in der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See. Viele Jahre davon war er als Stadtrat bzw. als Vizebürgermeister für die Städtischen Betriebe zuständig.  Für seine Verdienste während dieser außerordentlich langen Zeit als Gemeindemandatar wurde er mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde ausgezeichnet. Neben der Familie und seinem Hobby, der Imkerei, galt stets der Kultur und der Geschichte sein besonderes Interesse. Über viele Jahre war Kaspar Popotnig daher auch Museumsleiter im Gailtaler Heimatmuseum in Möderndorf. Ein wichtiges Anliegen waren ihm aber immer die guten nachbarschaftlichen Kontakte in das Kanaltal.

Große Gratulantenschaar

Seitens der Stadtgemeinde hat Vizebürgermeister DI Leopold Astner dem Jubilar zu diesem besonderen Geburtstag gratuliert und dies gemeinsam mit den beiden Stadträten Irmgard Hartlieb und Hannes Burgstaller auch namens der ÖVP Hermagor, deren Obmann er viele Jahre war. Auch Bezirkshauptmann Mag. Dr. Heinz Pansi würdigte als Obmann des Fördervereins Gailtaler Heimatmuseums Kaspar Popotnig mit treffenden Worten. Ebenso unter den Gratulanten LAbg. a.D. Ferdinand Sablatnig und Seniorenbundobmann Mag. Josef Reinitzhuber.