HLW Hermagor

ERASMUS PLUS – Lebenslang lernen!

Hermagor -

Gestern, 12.Dezember 2018,  präsentierten die Schüler der HLW Hermagor ihre Auslandserfahrungen, welche sie im Zuge des „Erasmus +“ Projektes machen durften.

Eine tolle Präsentation gab es über die Erfahrungen des heurigen Erasmus + Auslandspraktikum der HLW Hermagor
Das EU-Programm „ERASMUS + “ fördert Mobilitäts- und Innovationsprojekte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Auch die SchülerInnen der HLW-Hermagor erhalten so die einzigartige Möglichkeit, ihr Pflichtpraktikum im Anschluss an die dritte Klasse im europäischen Ausland zu absolvieren – und so ihr Wissen, ihre sprachlichen und sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen.  

Eindrucksvolle Präsentationen

Moderiert wurde der gestrige Abend von den Schülern Victoria Tarmann und Pascal Allinger. Die Schüler präsentierten mittels Power Point ihre Eindrücke, die sie in Ländern wie Menorca, Malta, Deutschland, Schottland, Irland und Island sammeln durften. Das Publikum staunte nicht schlecht über diese eindrucksvollen Bilder und lauschte gespannt den Vorträgen.  

Bestens betreut

Die Betreuungslehrer Alois Maier sowie Kathrin Käferle sind als Koordinator zur Seite. Unter den Gästen der gestrigen Veranstaltung waren die Landesschulinspektorin Renate Wintermann- Kanovsky, WK Obmann Hannes Kandolf sowie seitens der Stadtgemeinde Hermagor Pressegger- See GR Roland Jank.