Pünktlich zur Skisaison: Schneemacher sorgt für weiße Piste in Feistritz

Feistritz an der Gail - Seit über fünf Jahren sorgt der Gemeindeangestellte Gerhard Abuja (54) dafür, dass der Skilift bei der „Hrast“ in der Gemeinde Feistritz an der Gail pünktlich zum Saisonstart mit genug Schnee versorgt ist.

Schnee ist seine Leidenschaft: Mit sechs Schneekanonen und drei Lanzen ausgestattet produziert Gerhard Abuja jedes Jahr die weiße Pracht

Wintersport Fans in Feistritz an der Gail können dank ihm ihrer Leidenschaft nachgehen. Mit sechs Schneekanonen und drei Lanzen ausgestattet sorgt der Feistritzer Gerhard Abuja nämlich Jahr für Jahr dafür, dass die „Hrast“ im Winter mit reichlich Schnee bedeckt ist. Der 54-jährige ist ganz allein für die Beschneiung des 500 Meter langen Skilifts zuständig.
Schneekönig Gerhard Abuja sorgt pünktlich zur Skisaison für eine weiße Piste am Skilift bei der „Hrast“.

So wird das Skigebiet zum Winterwunderland

Wichtig bei der Schneeproduktion sind die genaue Temperatur und geringe Luftfeuchtigkeit. Auf Temperaturschwankungen muss Gerhard schnell reagieren. Dabei gilt: Je genauer gearbeitet wird desto mehr Schnee kann produziert werden. Unterstützung erhält der Schneekönig und die Gemeinde aber auch vom Betreiber des Skigebietes, den Dreiländereck Bergbahnen. Mit dem Pistengerät sorgen Sascha Stojanovic und Günther Zinkowiz zusätzlich dafür, dass der Schnee ordentlich verteilt und präpariert wird.

Prominente Piste

Gerhards Schnee wurde bereits von vielen internationalen Sportlern befahren. Sogar die Nationalmannschaft hat hier bereits trainiert. Die nächsten Paralympics im Jahr 2020 werden ebenfalls dort stattfinden. Zusätzlich gibt es einen eigenen Pisten-Abschnitt der Firma „Capita“. Dieser wird nur zum Testen der produzierten Snowboards eingesetzt.