Erlebnisberg Vorhegg

Weißer Rauch für eine ganze Region

Kötschach-Mauthen - Drei Täler, drei Gemeinden und ein gemeinsames Ziel: die nachhaltige Entwicklung des Vorheggs als geographisches und touristisches Bindeglied zwischen Unterem Lesachtal, Oberem Drautal und Oberem Gailtal hin zu einem ganzjährig attraktiven Erlebnisberg für Einheimische und Gäste.

(c) Ingo Ortner
v.L. Mag. (FH) Josef Zoppoth, Christoph Zebedin, Johannes Lenzhofer, Stefan Brandstätter, LR Mag. Sebastian Schuschnig, Walter Hartlieb, DI (FH) Wolfgang Thurner, Franz Buzzi, Ingo Ortner, Friedl Seiwald
Die drei Bürgermeister von Oberdrauburg (Stefan Brandstätter), Kötschach-Mauthen (Walter Hartlieb) und Dellach (Johannes Lenzhofer) luden LR Sebastian Schuschnig zur Präsentation und Fachdiskussion einer umfassenden und zukunftsweisenden Studie. Nach dem überwältigenden Erfolg der regionalen Spendenaktion für den Erhalt des Familienskigebiets, folgten zahlreiche Workshoprunden mit unterschiedlichsten Interessensgruppen, deren Ergebnisse nun als gemeinsamer Umsetzungsplan vorliegen.
(c) TV Kötschach-Mauthen
(c) TV Kötschach-Mauthen

Kleine Schigebiete müssen erhalten bleiben

Mit einem klaren Zuspruch bekräftigte LR Sebastian Schuschnig den eingeschlagenen Weg und fixierte mit den Bürgermeistern die kommenden Umsetzungsschritte. Ein nachvollziehbares Projekt für die Einheimischen, das gleichzeitig die überregionale touristische Entwicklung sicherstellt und in Abstimmung mit den umliegenden Angeboten – insbesondere dem Nassfeld – realisert werden soll. Mit dem Fokus auf einem überregionalen Ganzjahresprojekt und der Nebensaisontauglichkeit trifft das Projekt die Erwartungen der touristischen Entwicklungen Kärntens, bestätigte Schuschnig. Er werde sich daher auch auf Landesebene mit dem Koalitionspartner absprechen, die gemeinsamen Entwicklungspotenziale mit dem Nassfeld sondieren und als Landesrat für Wirtschaft, Tourismus und Mobilität das Projekt tatkräftigst begleiten. Die Studie wurden von Siegel+Kaiser, einem auf Tourismuswirtschaft spezialisiertem Beratungsunternehmen, begleitet und finalisiert. Für die kommenden Wochen sind Bürgerinformationsveranstaltungen in den Gemeinden geplant.
  • Rückfragehinweise: Mag. Alexander Kaiser kaiser@siegel-kaiser.at
  • Ingo Ortner: ingo.ortner@thelounge.net
(c) Gerald Köstl
(c) Gerald Köstl
                  vorhegg_sommer.jpg (c) Gerald Köstl