Behindertensport Ski Alpin: Tolle Leistungen bei Para-Ski-WM 2019

Gailtal/Kranjska Gora - Der erste Teil der Para-Ski-WM in Kranjska Gora ist nun vorbei. Zwei Medaillen gingen dabei auf das Konto des ÖSV. Der Behindertensport Ski Alpin Verein konnte ebenfalls hervorragende Platzierungen erreichen.

„Wir dürfen zufrieden sein und haben im Giant Slalom den 8. Platz und im Slalom den 5. Platz erreicht“, gab Blindensportler Gernot Morgenfurt heute, 25. Jänner, in einer Presseaussendung bekannt. Das selbe Ergebnis konnte übrigens bereits bei den Paralympics im Jahr 2018 erzielt werden.

Weitere Rennen folgen

Nun übersiedelt das Speed-Team nach Sella Nevea, denn dort stehen noch weitere Rennen an. Unter anderem die Abfahrt am 29. Jänner, bei der auch die Sportler Markus Salcher und Nico Pajantschits mit dabei sein werden. Danach geht es weiter mit dem SCombi Rennen am 31. Jänner, Start um jeweils 10.15 Uhr und 14 Uhr. Am 1. Februar folgt dann der Super-G um 11 Uhr.