SEI DABEI: Inklusiver Schneetag am Nassfeld mit Thomas Morgenstern

Nassfeld, Hermagor - Der dreimalige Olympionike Thomas Morgenstern und Paralympics-Sieger Markus Salcher sind dabei, wenn am 30. Jänner zum dritten Mal in Folge Kinder mit und ohne Beeinträchtigung auf der Tressdorfer Alm in der Skiregion Nassfeld-Pressegger See einen unvergesslichen Tag im Schnee verbringen.

Das Event der Initiative „SEI DABEI – Sport schafft Raum für Inklusion“ erwies sich in den letzten Jahren als großer Erfolg – daher legt man am Nassfeld 2020 noch ein Schäuferl drauf! Rund um den Aktionstag am 30. Jänner wird dank der großzügigen Unterstützung der Skiregion Nassfeld-Pressegger See bereits ab dem 25.1. an ingesamt 16 Tagen bis 2. Februar eine barrierefreie Skistation errichtet, die allen Skigästen mit oder ohne Handicap kostenlos die Möglichkeit bietet, inklusive Wintersportgeräte auszuprobieren.

Hotspot

Am Eventtag, dem 30. Jänner, kommen etwa 70 Kinder aus Schulen in der Region zusammen, um am Kärntner Hotspot einen einzigartigen Wintertag zu verbringen. Das Besondere: Gemeinsam mit Skisprung-Legende Thomas Morgenstern und dem bei den Paralympics 2014 in Sotschi zweifach vergoldeten Ski-Ass Markus Salcher wird Inklusion auf einzigartige Weise gelebt.
  • Der Nachwuchs mit und ohne Handicap bekommt unter Anleitung von Top-TrainerInnen die Möglichkeit, sich in Disziplinen wie Bi-Ski, Skibike und Skibob zu messen und samt Begleitpersonen einen wunderschönen Wintertag zu verbringen.
Als Schirmherrin bei SEI DABEI fungiert Kira Grünberg. Die Laureus Sport for Good Stiftung, die SOL Foundation sowie Partner aus der Privatwirtschaft unterstützen die Initiative, die inhaltlich eng mit dem Österreichischen Paralympischen Committee zusammenarbeitet.

SEI DABEI-Treffpunkt

Vom 4. bis 8. Februar (Schul-Eventtag am 5. Februar) wird dann das Tiroler Kühtai zum inklusiven SEI DABEI-Treffpunkt. Und schließlich ist SEI DABEI von 13. bis 20. März erneut am Nassfeld bei der ÖBB S’Cool mit von der Partie und sorgt dafür, dass Europas größte Wintersportwoche mit über 1500 SchülerInnen für alle TeilnehmerInnen – auch jene mit Handicap – zu einem tollen Erlebnis wird.

Über SEI DABEI:

  SEI DABEI hat unter dem Motto „Sport schafft Raum für Inklusion“ die Vision, Kindern und Jugendlichen mit und ohne Unterstützungsbedarf ganzjährig eine gemeinsame Teilhabe am Sport zu ermöglichen und dadurch gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die Initiative wird von mehreren Partnern getragen. Mit dabei sind u.a. das Österreichischen Paralympischen Committee und die Laureus Sport for Good Stiftung.

SEI DABEI stützt sich auf drei Säulen:

  • Bewusstsein und Öffentlichkeit schaffen: SEI DABEI weist über Kampagnen und Events auf die Wichtigkeit von Inklusion hin und sorgt für einen Wissenstransfer in der Gesellschaft
  • Teilhabe schaffen: SEI DABEI ruft Projekte ins Leben, die eine inklusive Teilhabe möglich machen.
  • Fortbildung: SEI DABEI qualifiziert Menschen für inklusive Sommer- und Wintersportangebote. Inklusion im Sport beinhaltet kein fertiges Handlungskonzept, sondern Inklusion bedeutet gemeinsam auszuprobieren, wie mehr Teilhabe gelingen kann.