25 neu ausgebildete Polizisten

Verstärkung für Kärntner Exekutive

Krumpendorf - Für 8 Polizeischülerinnen und 17 Polizeischüler war heute ein ganz besonderer Tag, denn sie erhielten ihre Dienstprüfungszeugnisse und werden ab Mai die heimischen Dienststellen verstärken.

Überreicht wurden die Abschlusszeugnisse durch den Generalsekretär im Innenministerium Hofrat. Mag. Peter Goldgruber im Beisein von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, LandespolizeidirektorinMag. Dr. Michaela Kohlweiß sowie der Leiterin des SIAK/Bildungszentrums Kärnten, Oberst Edith Kraus‐Schlintl, BA. Begleitet wurde die Landespolizeidirektorin von ihrem Stellvertreter Generalmajor Wolfgang Rauchegger, BA. Der 24‐monatige Lehrgang startete mit 1. September 2017 im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Krumpendorf. Diese Grundausbildung gliedert sich in einen theoretischen und zwei praktische Ausbildungsabschnitte.
(c)LPD Kärnten/Wolfgang Jannach
v.l.n.r.: Polizeidirektorin Michaela Kohlweiss, Schulleiterin Edith Kraus-Schlintl, LH Peter Kaiser, eine Absolventin und Peter Goldgruber (c)LPD Kärnten/Wolfgang Jannach
Mit dabei auch der Generalsekretär im Innenministerium Hofrat. Mag. Peter Goldgruber
Im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Krumpendorf wurden 25 Polizisten neu ausgebildet
Mit 1. Mai werden die Aspirantinnen und Aspiranten ihren Dienst auf verschiedenen Polizeiinspektionen in unserem Bundesland antreten. Text und 3 Fotos: Landespolizeidirektion Kärnten